AGB – Autorenhilfe2018-09-14T16:03:10+00:00

ALLGEMEINE NUTZUNGS- und GESCHÄFTSBEDINGUNGEN DER AUTORENHILFE e.U.

1. Allgemeines / Geltungsbereich / Vertragsverhältnis

1.1.            Die Autorenhilfe e.U. (in Folge „Autorenhilfe“ genannt) ist ein im Firmenbuch unter der
FN 484277y eingetragenes Unternehmen mit Sitz in 1100 Wien, Laxenburgerstraße 33/20.

Sie bietet für unabhängige Autoren (in Folge „Nutzer“) eine Internet-Plattform an, um diesen insbesondere die Möglichkeit zu eröffnen, im Vorfeld einerseits unter dem Modul „Infoportal“ ihr persönliches Buchprojekt mithilfe von Erstinformationen und einer detaillierten Anleitung auszuarbeiten und andererseits unter dem Modul „Buchwerkstatt“ mit diesbezüglichen Unternehmern zu interagieren und in Kontakt zu treten.

1.2.            Für Verträge zwischen der Autorenhilfe und dem Nutzer gelten gegenüber dem Nutzer als Vertragspartner ausschließlich die nachstehenden Bedingungen. Der Nutzer stimmt diesen Bedingungen vor Registrierung auf der Plattform der Autorenhilfe ausdrücklich zu. Mit erfolgreicher Registrierung auf der Plattform erfolgt zudem eine konkludente Zustimmung des Nutzers.

Abweichende oder ergänzende Vereinbarungen bestehen nicht und sind für solche die ausdrückliche schriftliche Zustimmung der Autorenhilfe notwendig.

Ist der Nutzer mit diesen Bedingungen nicht einverstanden, ist ihm die Teilnahme an der Plattform der Autorenhilfe untersagt.

2. Voraussetzungen / Account

2.1.            Um dem Nutzer die Anwendung bzw. die Teilnahme an der Plattform zu ermöglichen, ist der Nutzer verpflichtet, sich einen kostenlosen Account mit einem individuellen Nutzerprofil auf der Webseite der Autorenhilfe einzurichten.

2.2.            Die Einrichtung dieses Accounts muss mit wahrheitsgetreuen, prüffähigen Angaben erfolgen. Zur Accountregistrierung sind der Autorenhilfe bestimmte personenbezogene Daten, wie Vor- und Zuname sowie eine E-Mail-Adresse bekanntzugeben. Der Nutzer hat dafür Sorge zu tragen, dass seine Accountdaten richtig, vollständig und aktuell sind und bleiben.

2.3.            Der Nutzer ist verpflichtet, sein Passwort geheim zu halten. Der Nutzer haftet für Schäden, die durch mangelhafte Geheimhaltung des Passwortes durch den Nutzer oder durch eine unzulässige Weitergabe an Dritte entstehen.

Eine Weitergabe an Dritte für die Nutzung des Accounts ist nicht gestattet. Ebenso wenig eine Abtretung oder Übertragung diesbezüglicher Rechte, welcher Art auch immer, an Dritte. Der Nutzer ist für alle Aktivitäten auf seinem Account verantwortlich. Der Nutzer verpflichtet sich zur Einhaltung aller einschlägigen Gesetze. Die Teilnahme an der Plattform darf ausschließlich für rechtmäßige Zwecke erfolgen.

3. Verfügbarkeit

Es besteht keinerlei Anspruch auf Verfügbarkeit des Dienstes bzw. der Anwendungen der Autorenhilfe. Dem Nutzer ist bekannt, dass im Internet keine Gewähr für die Zielerreichung seiner Daten besteht. Eine solche Gewähr wird auch von der Autorenhilfe in keiner Weise übernommen. Die Autorenhilfe haftet nicht für Ausfälle oder für die Nichtverfügbarkeit der Plattform, ihrer Dienste oder Anwendungen, oder deren Folgen. Keinesfalls haftet die Autorenhilfe bei übernatürlichen Einflüssen, technischen Problemen von Drittanbietern sowie sonstigen Einflüssen, welche nicht im direkten Zusammenhang mit den Servern der Autorenhilfe stehen.

4. Haftungsausschluss und Haftungsbeschränkungen

4.1.            Die Autorenhilfe haftet keinesfalls für die Vollständigkeit oder Richtigkeit der von anderen Nutzern auf der Plattform für seinen Account angegebenen Daten.

4.2.            Die Autorenhilfe trägt dafür Sorge, dass nach Möglichkeit die technische Plattform im Internet vor unberechtigten Angriffen („Hackern“) geschützt ist. Der Nutzer nimmt zur Kenntnis, dass trotz sorgfältiger Planung und technischer Ausführung ein absoluter Schutz im Internet nicht möglich ist. Die Autorenhilfe haftet dem Nutzer gegenüber nur für vorsätzliche und krass grob fahrlässige Verletzung seiner vertraglichen Pflichten nach Maßgabe der folgenden Bestimmungen. Die Haftung für schlichte grobe Fahrlässigkeit ist jedenfalls ausgeschlossen. Diese Haftungseinschränkungen gelten gem § 6 Abs 1 Z 9 KSchG nicht für Verbraucher.

Jede Haftung der Autorenhilfe ist auf typischerweise vorhersehbare Schäden beim Nutzer beschränkt. Für entgangenen Gewinn, Mangelfolgeschäden, mittelbare und indirekte Schäden sowie reine Vermögensschäden jeder Art haftet die Autorenhilfe keinesfalls.

Die Autorenhilfe ist nicht haftbar für Inhalte, Programm, Serverausfall, Leitungsausfall und Betrieb der Server.

5. Verstöße / Sperre

Als Verstöße eingestuft werden grundsätzlich alle Verstöße gegen die Nutzungsbedingungen. Die Autorenhilfe behält sich das Recht einer sofortigen Sperrung bei Verstoß gegen die Nutzungsbedingungen oder gegen die Gesetzeslage seitens des Nutzers vor.

6. Manipulation

Jegliche vorsätzliche Manipulation und/oder Täuschung zwecks Umgehung der Kontroll- und Schutzmechanismen der Autorenhilfe führen zur sofortigen Sperrung des Accounts. Die Autorenhilfe haftet nicht für diesbezüglich entstandene Ausfall- und Folgeschäden.

7. Datenschutz

Der Nutzer willigt in die Verarbeitung seiner Daten durch die Autorenhilfe ausdrücklich ein und ist berechtigt, diese Einwilligung jederzeit zu widerrufen. Alle seitens des Nutzers angegebenen Daten dienen ausschließlich internen Zwecken. Die Autorenhilfe gibt keine Angaben oder Daten, die vom Nutzer getätigt wurden, an Dritte ohne vorherige Zustimmung des Nutzers weiter.

8. E-Mails

Mit Registrierung eines Accounts auf der Webseite der Autorenhilfe stimmt der Nutzer einem gewissen Mail-Verkehr zu. Dieser beinhaltet insbesondere Mails von Support und dem System, jedoch keine Spam. Ein Einordnen derartiger Mails von der Autorenhilfe durch den Nutzer als Spam stellt einen Verstoß gegen diese Vereinbarung dar. Der Newsletter der Autorenhilfe kann vom Nutzer deaktiviert werden.

9. Allgemeine Bestimmungen

9.1.            Der Nutzer darf die aus dem persönlichen Account resultierenden Rechte und Pflichten nicht übertragen.

9.3.            Für das gegenständliche Rechtsverhältnis zwischen der Autorenhilfe und dem Anbieter sowie für diese Bedingungen kommen unter Ausschluss des UN-Kaufrechts sowie des Kollisionsrechts ausschließlich die österreichischen Gesetze zur Anwendung.

9.4.            Für alle Streitigkeiten, die sich aus dem Rechtsverhältnis zwischen der Autorenhilfe und dem Anbieter, aus den angebotenen Dienstleistungen oder diesen Bedingungen ergeben oder im Zusammenhang mit denselbigen stehen, einschließlich Fragen zu dessen Gültigkeit, Auslegung und Durchsetzbarkeit ist das sachlich in Betracht kommende Gericht in Wien ausschließlich zuständig. Diese Bestimmung gilt nicht für Verbraucher.

10. Ergänzende Bestimmungen für das Modul Infoportal

10.1.          Download Infodatenblätter

10.1.1.       Die solcherart bereitgestellten Infodatenblätter werden ausschließlich kostenpflichtig zur Verfügung gestellt, sofern nicht ausdrücklich anders angeführt.

10.1.2.       Das auf der Plattform jeweils ausgewiesene Entgelt wird durch die Betätigung der entsprechenden Bestellschaltfläche sofort fällig. Die Abwicklung der Zahlungsdienstleistungen erfolgt über einen externen Zahlungstransferdienstleister. Der Nutzer verpflichtet sich hinsichtlich der Zahlungsabwicklung die Autorenhilfe schad- und klaglos zu halten.

10.1.3.       Nach ordnungsgemäßer Bezahlung des Entgelts durch den Nutzer übermittelt die Autorenhilfe die bezahlte Dienstleistung an die vom Nutzer beim Bestellvorgang bekanntgegebene E-Mail Adresse und erhält der Nutzer eine Rechnung über die von der Autorenhilfe erbrachte Leistung an die beim Bestellvorgang bekanntgegebene E-Mail Adresse. Der Nutzer hat dafür Sorge zu tragen, dass die technischen Voraussetzungen für die Empfangnahme der erworbenen Infodatenblätter gegeben sind.

10.1.4.       Die Autorenhilfe haftet nicht für eine nicht erfolgte Übermittlung der bezahlten Infodatenblätter aus Gründen, welche der Sphäre des Nutzers zuzuordnen sind. Der Nutzer hat der Autorenhilfe binnen 14 Tagen die nicht erfolgte Übermittlung dieser Infodatenblätter an die im Impressum ausgewiesene
E-Mailadresse mitzuteilen. Der Nutzer hat den Nachweis zu erbringen, dass die Übermittlung aus Gründen unterblieben ist, die in der Sphäre der Autorenhilfe liegen.

10.1.5.       Ist der Nutzer Verbraucher, ist er gemäß § 18 Abs 1 Z 11 FAGG dennoch nicht berechtigt, vom im Fernabsatz geschlossenen Vertrag zurückzutreten, weil es sich bei der gegenständlichen Lieferung um digitale Inhalte handelt, die nicht auf einem körperlichen Datenträger gespeichert sind und bereits vor Ablauf der Rücktrittsfrist geliefert und bezogen wurden.

10.1.6.       Der Nutzer erklärt ausdrücklich die Dienste der Autorenhilfe nur für eigene Zwecke in Anspruch zu nehmen und diese nicht Dritten – weder entgeltlich oder unentgeltlich, direkt oder indirekt – zur Verfügung zu stellen. Die Autorenhilfe weist ausdrücklich darauf hin, dass bei Missbrauch der Nutzer nicht nur von der Plattform und deren Teilnahme gesperrt wird, sondern sich die Autorenhilfe Schadenersatzansprüche wegen Vertragsbruch vorbehält.

10.1.7.       Das Eigentum an den Infodatenblättern und sämtliche Rechte daran verbleiben bei der Autorenhilfe. Insbesondere verbleiben sämtliche Urheber- und Immaterialgüterrechte uneingeschränkt und unbeschränkbar bei der Autorenhilfe. Jede Verwertung der Infodatenblätter durch den Nutzer ist unzulässig.

10.2.          Verzug

Im Falle eines, wenn auch unverschuldeten, Zahlungsverzuges ist die Autorenhilfe berechtigt bei Verbrauchern 4 % p.a. und bei Unternehmen unternehmerische Zinsen p.a. des aushaftenden fälligen Betrages zu verrechnen. Der Nutzer verpflichtet sich bei qualifiziertem Zahlungsverzug der Autorenhilfe alle Mahn- und Inkassospesen zu ersetzen.

10.3.          Verfügbarkeit

Es besteht keinerlei Anspruch auf die Verfügbarkeit der Infodatenblätter der Autorenhilfe. Die Autorenhilfe haftet nicht für Ausfälle oder für die Nichtverfügbarkeit der Infodatenblätter oder deren Folgen.

10.4.          Haftungsausschluss und Haftungsbeschränkungen

10.4.1.       Die Autorenhilfe leistet keine Gewähr dafür, dass der Nutzer seine Geschäfte innerhalb oder außerhalb der Plattform störungs- und fehlerfrei abwickelt. Eine Garantie für die Sicherheit der zwischen einzelnen Nutzern sowie dem externen Zahlungstransferdienstleister abgewickelten Transaktion erfolgt nicht und hat die Autorenhilfe auch keinen Einfluss auf die Transaktion. Die Autorenhilfe übernimmt keinerlei Haftung für die Zahlungsabwicklung, die Nichtverfügbarkeit oder sonstige technische Probleme beim Zahlungstransferdienstleister.

10.4.2.       Die Autorenhilfe haftet nicht dafür, dass durch die Nutzung des Dienstes bestimmte Erfolge oder Ergebnisse erzielt werden können.

10.5.          Manipulation

Jegliche vorsätzliche Manipulation und/oder Täuschung insbesondere hinsichtlich der Zahlungsbereitschaft bei Bestellung eines Infodatenblattes und Betätigung der Bestellschaltfläche führen zur sofortigen Sperrung des Accounts. Die Autorenhilfe haftet nicht für diesbezüglich entstandene Ausfall- und Folgeschäden.

10.6.          Datenschutz

Alle seitens des Nutzers angegebenen Daten dienen internen Zwecken sowie der Zahlungsabwicklung durch den externen Zahlungstransferdienstleister. Die Autorenhilfe gibt die für die jeweilige Transaktion erforderlichen Daten des Nutzers an den externen Zahlungstransferdienstleister lediglich zum Zweck der Zahlungsabwicklung weiter.

10.7.          Sonstige Bestimmungen

Gegen Ansprüche der Autorenhilfe kann der Nutzer nur dann aufrechnen oder ein Zurückbehaltungsrecht geltend machen, wenn die Gegenforderung der Autorenhilfe unbestritten und rechtskräftig ist. Diese Bestimmung gilt gem §§ 6 Abs 1 Z 7, 8 KschG iVm § 1438 iVm § 471 ABGB nicht für Verbraucher.

11. Ergänzende Bestimmungen für das Modul Buchwerkstatt

11.1.          Allgemeines

Auf der Plattform Buchwerkstatt bieten Unternehmer ihre für die Verwirklichung eines Buchprojekts nützlichen Dienstleistungen dem Nutzer entgeltlich an. Der Nutzer wird über verschiedene Dienstleistungen informiert und kann mit einem Unternehmer zum Zwecke des Geschäftsabschlusses in Kontakt treten. Bei Geschäftsabschluss ist der Nutzer grundsätzlich berechtigt, einen Gutscheincode in Anspruch zu nehmen, wobei hiezu kein Rechtsanspruch besteht.

11.2.          Haftungsausschluss und Haftungsbeschränkungen

11.2.1.       Die Autorenhilfe haftet mangels Teilnahme in keiner Weise für die Geschäfte, deren Abschluss- oder Nichtabschluss zwischen den Nutzern und dem Unternehmer, die jeweiligen Transaktionen und deren Folgen, die im unmittelbaren oder mittelbaren Zusammenhang aus der Teilnahme an der Plattform oder in der Kontaktaufnahme mit Nutzern aus der Plattform standen oder stehen, eintreten oder eintreten können. Die Autorenhilfe leistet keine Gewähr dafür, dass der Nutzer seine Geschäfte innerhalb oder außerhalb der Plattform störungs- und fehlerfrei abwickelt. Die Autorenhilfe gibt keine Garantie ob der Qualität oder Eignung oder insbesondere Bonität eines einzelnen Unternehmers ab, genauso wenig wie sie für die Qualität oder Eignung der Dienstleistung / des Produktes des Unternehmers haftet. Eine Garantie für die Sicherheit der zwischen einzelnen Nutzern und dem Unternehmer abgewickelten Geschäfte erfolgt nicht. Es wird auch nicht für die Sicherheit bei der eigentlichen Transaktion gehaftet. Die Autorenhilfe hat weder auf die Geschäfte zwischen dem Nutzer und den Unternehmern noch auf die Details der Transaktion einen Einfluss.

11.2.2.       Die Autorenhilfe haftet nicht dafür, dass durch die Nutzung des Dienstes bestimmte Erfolge oder Ergebnisse erzielt werden können.

11.3.          Datenschutz

Die auf oder durch die Plattform getätigten Bestellungen und Transaktionen werden seitens der Autorenhilfe digital erfasst und ausgewertet. Die vollständigen Datenschutzerklärung finden Sie hier: https://www.autorenhilfe.com/datenschutzerklaerung/

Stand: März 2018

Als PDF Downloaden

Erfahrungen & Bewertungen zu Autorenhilfe e.U.